[Aktuelles] [Jens Spieler] [Henner Spieler] [Spieler - Über uns] [Spieler_Achim]

Über uns

Seit Sommer 2013 ist unsere neue Filiale in Achim eröffnet. Mehr Informationen finden Sie hier.


Unser Team stellt sich vor:


Spieler_Ottersberg_Belegschaft_mini

 

Hier sehen Sie die gesamte Belegschaft der J. Spieler GmbH.


Jens und Henner Spieler.-smalljpg

 

Von links:
Jens Spieler -
geschäftsführender Gesellschafter, Steinmetz- u. Steinbildhauermeister, staatl. gepr. Gestalter und Steintechniker
Henner Spieler -
geschäftsführender Gesellschafter, Steinmetz- u. Steinbildhauermeister

JensSpielermini1

 

Jens Spieler
 

HennerSpielermini

 

Henner Spieler
 

Jochen_Spieler_mini

 

Jochen Spieler
 

Spieler_Steinmetz_Ute_Simone_Spieler_mini

 

Ute & Simone Spieler
Filiale Achim
 

Spieler_Ottersberg_Sekretaerin_mini

 

Guda Ernst Steuerfachangestellte und Sekretärin
“Immer Freitags für unsere Kunden da”
Tätigkeitsbereich: Angebots- und Rechnungserstellung, Erledigung der Büro- und Verwaltungsarbeit, Buchführung sowie Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.


 

Christoph_Beddermann_mini1

 


Christoph Beddermann
Steinmetz- und Steinbildhauer

Reiner_Borchert_mini

 


Reiner Borchert
Natursteinschleifer, Fräser, Versezter

Waldemar_Steingräber_mini

 


Waldemar Steingräber
 

Ronny_Wennicke_mini

 


Ronny Wennicke
 

Sebastian Wölfer small

 


Sebastian Wölfer
 

 

Hier erfahren Sie näheres über die Firmengeschichte...


Bitte schauen Sie sich bei uns ein wenig um...

Hinweis: Das Laden der Bildergalerie kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Danke für Ihre Geduld.

 

 

 

 

J. Spieler GmbH, Ottersberg
Luftaufnahme

Steinmetz_Spieler_Ottersberg_Luftbild_mini2


Austellung vorne

Steinmetz_Spieler_Ausstellung_vorne-small02


Steinmetz_Spieler_Ottersberg_Ausstellung_vorne1-small


Ausstellung hinten

Spieler_Ottersberg_Ausstellung_hinten-small


Für unsere Kunden in Ottersberg, deren Verstorbene auch in Ottersberg begraben werden, führen wir ein Beerdigungsinstitut.

 


J. Spieler GmbH, Achim

 

 

 


Unsere Filiale in Achim wurde neu gestaltet, das alte Gebäude abgerissen, neue Beratungs- und Ausstellungsräume sind enstanden und die Ausstellung wurde völlig neu gestaltet.

Hier können Sie sich bei uns in Achim umsehen.
 

 


J.Spieler GmbH - Firmengeschichte

Gegründet wurde der Betrieb 1963 von Jochen Spieler in Ottersberg. Der in Hirschberg/Schlesien geborene Jochen Spieler hatte den Schritt in die Selbständigkeit im Alter von 25 Jahren gewagt – zuvor war er mit 23 Jahren der damals jüngste Steinmetzmeister in Westdeutschland gewesen.

Im gleichen Jahr kam sein ältester Sohn, Jens Spieler, zur Welt. Wie viele Väter hatte auch Jochen Spieler insgeheim den Wunsch, dass sein Sohn Jens das Unternehmen übernehmen wird. Druck hatte er nie aufgebaut und freut sich heute darüber, dass Jens den Beruf mit Freude, Begeisterung und einer großen Portion Talent ausübt.

Jens Spieler hat seine Ausbildung in Bremen gemacht und danach in mehreren Betrieben mit sehr gutem Ruf gearbeitet, um seine Ausbildung so fundiert wie möglich zu gestalten.

1989 ist er nach Ablegung der Meisterprüfung als Steinmetz- und Steinbildhauermeister in den Familienbetrieb eingestiegen. Gemeinsam entschloss man sich zu grundlegenden Investitionen.

1992 wurde der alte Betrieb abgerissen und nach eigenen Vorstellungen neu gebaut. Ausgestattet mit neuen Einrichtungen und Maschinen (Brückensäge, WandarmSchleifmaschine, Nassschleifwerkstatt) auf dem jüngsten Stand der Technik.

1997 trat auch der jüngere Sohn Henner in den Familienbetrieb ein. Bei Henner entwickelte sich die Lust am Beruf des Steinmetz verspätet, „aber sehr begabt", wie ihm sein Bruder bescheinigt.

Anfang 2004 wurde der Generationswechsel vollzogen. Firmengründer Jochen Spieler hat die Geschäftsführung an seinen Sohn Jens übergeben. Er steht heute noch mit Rat und Tat zur Seite und hat noch immer Freude an der Arbeit am Stein.

Die J. Spieler GmbH beschäftigt heute insgesamt fünf Mitarbeiter – plus Seniorchef Jochen Spieler, der noch in Teilzeit mitarbeitet. Ca. alle vier bis fünf Jahre wird ein Auszubildender unter Vertrag genommen – an Bewerbungen dafür herrsche kein Mangel, erklärt Jens Spieler. Seine Anforderungen sind hoch, er verlangt ein Praktikum, in dem sich der Bewerber beweisen muss. Handwerkliches Geschick, Einsatzwille und gestalterisches Talent setzt Jens Spieler voraus, denn das hohe Niveau des Teams liegt ihm sehr am Herzen.

Das Team liefert die Grabmale auf ca. 90 Friedhöfe aus, selbst noch bis kurz vor Hamburg. Grabmale und Grabeinfassungen sind Hauptarbeiten, daneben aber im Baubereich auch Treppenaußenanlagen und Fensterbänke. Zusätzlich, unter das Thema Gartengestaltung fallend, übernimmt die J. Spieler GmbH Aufträge über Steinbänke und Brunnen.

Was diesen Beruf so reizvoll mache, sei der Gestaltungsfreiraum, sagen Senior Jochen Spieler und seine Söhne. Sie freuen sich, dass sich der jahrelange Trend weg vom industriellen Grabstein und wieder verstärkt hin zum individuell gestalteten Grabstein gewandelt hat. Hier Anregungen zu geben, zu hinterfragen und in Gesprächen mit den Angehörigen den dem Verstorbenen angemessenen Grabstein zu entwickeln ist Anspruch und Herausforderung von Jens Spieler.